KWK-TROCKNUNGSBODEN

Der neuartige KWK-Trocknungsboden wurde zur Trocknung von Gärresten, Hackschnitzeln, Scheitholz, Grünfutter, Körnermais, Getreide, Raps etc. entwickelt. Das Flächentrocknungssystem hat eine äußerst effizienter Leistung und erreicht kürzeste Amortisationszeiten für Betreiber von Biogasanlagen durch die Nutzung des attraktiven KWK-Bonus.

Der robuste Trocknungsboden ist für eine Radlast von max. 6 to ausgelegt wodurch eine einfache und problemlose Be- und Entnahme der unterschiedlichsten Schüttgüter mit großen Fahrzeuge gewährleistet ist.

Die Oberfläche des KWK-Trocknungsbodens wird auf die Größe der Biogasanlage bzw. der zur Verfügung stehenden Niedertemperaturwärme abgestimmt: Für einen KWK-Trocknungsboden an einer Biogasanlage mit einer elektrischen Leistung von 500 kW werden Wärmetauschregister mit einer thermischen Leistung von 450 kW gewählt. Die Trocknungsoberfläche beträgt 50m² (10m x5m) und ermöglicht eine Luftleistung von bis zu 40.000m³/Std.

Referenz KWK-Trocknungsböden können besichtigt werden. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.