EINKAUFSGEMEINSCHAFT BIOGAS

ARBEITSKREIS EINKAUFS- UND INTERESSENGEMEINSCHAFT BIOGAS

Die zweite Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) trat zum 1.01.2009 in Kraft.

Auch wenn einige Punkte noch nicht zufrieden stellend geklärt werden konnten, so bleibt doch festzuhalten, dass das novellierte EEG grundsätzlich die richtigen Weichen für eine nachhaltige Entwicklung der Biogas-Branche in Deutschland stellt.

Insbesondere mit dem Gülle-Bonus kommt man der ursprünglichen Idee einer dezentralen Energieversorgung mit vielen kleinen, standortangepassten Biogasanlagen wieder näher.

„IM EINKAUF LIEGT DER GEWINN“

Dennoch wird der Betriebszweig „Biogas“ nicht automatisch zum Selbstläufer!

Einen wichtigen Meilenstein für den Betrieb einer gewinnbringenden Biogasanlage stellt die Auswahl der richtigen Anlagengröße, Verfahrenstechnik, Anlagenbauteile, Vertragswesen, Wärmenutzungskonzept, Finanzierung etc. dar.

Die „Einkaufs- und Interessengemeinschaft Biogas“ ist ein open club von interessierten Landwirten, die Erfolg versprechend ins Biogasgeschäft einsteigen. Wollen Sie auch? Dann setzen Sie sich gerne mit Herrn Burkhard Meiners unter 04453-985800 oder meiners@agroenergien.de in Verbindung!